Back to Top

Gesundheitsregeln für das Schuljahr 2020/2021

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

das Niedersächsische Kustusministerium hat am 5. August den neuen Rahmen-Hygieneplan veröffentlicht.

Den vollständigen Plan finden Sie hier:

pdfRahmen-Hygieneplan 3

 

Die für unseren Schulbetrieb wesentlichen Regelungen finden Sie zum Herunterladen in der etwas kürzeren Fassung:

pdfHygieneplan Grundschule Norderney

 

Hier ist der Text der kurzen Fassung direkt zum Lesen:

Niedersächsischer Rahmen-Hygieneplan Corona 3

- gekürzte Fassung für die Grundschule Norderney -

10. August 2020

 

Alle Beschäftigten der Schulen, die Schulträger, alle Schülerinnen und Schüler sowie alle weiteren regelmäßig an den Schulen arbeitenden Personen sind angehalten, sorgfältig die Hygienehinweise der Gesundheitsbehörden zu beachten.

Über die Hygienemaßnahmen werden das Personal, die Schülerinnen und Schüler sowie die Erziehungsberechtigten in geeigneter Weise unterrichtet.

Das Einhalten von Hygiene- und Abstandsregeln, insbesondere die Händehygiene und der Umgang mit Mund-Nasen-Bedeckungen, werden mit allen Schülerinnen und Schülern altersangemessen thematisiert, eingeübt und kontrolliert.

Grundsätzlich gilt für alle: Wo Abstand gehalten werden kann, ist dieser auch weiterhin einzuhalten.

 

1. Personen, die Fieber haben oder eindeutig krank sind, dürfen unabhängig von der Ursache die Schule nicht besuchen oder dort tätig sein. Abhängig von der Symptomschwere können folgende Fälle unterschieden werden:

  • Bei einem banalen Infekt ohne deutliche Beeinträchtigung des Wohlbefindens (z. B. nur Schnupfen, leichter Husten) kann die Schule besucht werden. Dies gilt auch bei Vorerkrankungen (z. B. Heuschnupfen, Pollenallergie).
  • Bei lnfekten mit einem ausgeprägtem Krankheitswert (z.B. Husten, Halsschmerzen, erhöhte Temperatur) muss die Genesung abgewartet werden. Nach 48 Stunden Symptomfreiheit kann die Schule ohne weitere Auflagen (d.h. ohne ärztliches Attest, ohne Testung) wieder besucht werden, wenn kein wissentlicher Kontakt zu einer bestätigten Covid-19 Erkrankung bekannt ist.
  • Bei schwererer Symptomatik, zum Beispiel mit Fieber ab 38,5°C oder akutem, unerwartet aufgetretenem Infekt (insbesondere der Atemwege) mit deutlicher Beeinträchtigung des Wohlbefindens oder anhaltendem starken Husten, der nicht durch Vorerkrankung erklärbar ist, sollte ärztliche Hilfe in Anspruch genommen werden.

2. Zutrittsbeschränkungen

  • Personen, die nicht in der Schule unterrichtet werden oder dort nicht regelmäßig tätig sind, melden sich bei jedem Besuch der Schule im Sekretariat an. Sie tragen eine MNB und halten 1,5 m Abstand ein. Die Kontaktdaten dieser Personen sind mit Namen, Telefonnummer und Zeitpunkt des Betretens/Verlassens zu dokumentieren. Diese Dokumentation wird drei Wochen aufbewahrt und dem Gesundheitsamt zur Fallnachverfolgung auf Verlangen zur Verfügung gestellt. Zur Dokumentation werden auch die bestehenden Dokumentationssysteme wie z. B. Klassen/Kursbücher, Vertretungspläne oder ein Besucherbuch genutzt.
  • Eine Begleitung von Schülerinnen und Schülern, z. B. durch Eltern oder Erziehungsberechtigte, in das Schulgebäude und das Abholen innerhalb des Schulgebäudes sind grundsätzlich untersagt (bzw. auf notwendige Ausnahmen zu beschränken). Erforderliche Informationen z. B. über die schulischen Leistungen einer Schülerin oder eines Schülers sind den Erziehungsberechtigten ggf. telefonisch mitzuteilen.

3. Außerhalb der Jahrgangsgruppen (Kohorten) ist grundsätzlich ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten. Ausnahmen werden speziell geregelt.

4. Beim Betreten des Gebäudes ist außerhalb von Unterrichts- und Arbeitsräumen eine Mund- Nasen-Bedeckung zu tragen. Ausnahmen werden speziell geregelt. Bei der Nutzung von Spielplatzgeräten dürfen keine Schals, Halstücher oder stabile Baumwollmasken, die mit Bändern am Hinterkopf zugeschnürt werden, als MNB verwendet werden. - Die Verwendung von Visieren ist keine Alternative zur MNB.

5. Händewaschen mit Seife für 20 - 30 Sekunden z. B. nach Husten oder Niesen; nach dem erstmaligen Betreten des Schulgebäudes; vor dem Essen; nach dem Abnehmen eines Mund-Nasen-Schutzes, nach dem Toiletten-Gang. - Händedesinfektion ist nur sinnvoll wenn Händewaschen nicht möglich ist oder bei Kontamination mit Körpersekreten.

6. Kontakte sind auf das unbedingt notwendige Maß zu beschränken. Es soll keinen unmittelbaren körperlichen Kontakt geben.

7. Den Kontakt mit häufig genutzten Flächen wie Türklinken möglichst minimieren, z. B. nicht mit der vollen Hand bzw. den Fingern anfassen, ggf. Ellenbogen benutzen.

8. Husten- und Niesetikette: Husten und Niesen in die Armbeuge oder ein Taschentuch gehören zu den wichtigsten Präventionsmaßnahmen! Beim Husten oder Niesen größtmöglichen Abstand zu anderen Personen halten, am besten wegdrehen.

9. Nicht an Mund, Augen und Nase fassen.

10. Persönliche Gegenstände nicht teilen: z. B. Trinkbecher, persönliche Arbeitsmaterialien, Stifte.

11. Von Schülerinnen und Schülern erstellte Arbeits- oder Unterrichtsmaterialien können grundsätzlich auch haptisch entgegengenommen werden. Dies gilt auch für die Materialien, die von den Schülerinnen und Schülern zu Hause bearbeitet worden sind und die Rückgabe von Schulbüchern.

12. Obwohl eine Übertragung des COVID-19-Virus über kontaminierte Lebensmittel unwahrscheinlich ist, soll das Verteilen von Lebensmitteln an Dritte, z. B. anlässlich von Geburtstagen, aus hygienischen Gründen auf einzeln abgepackte Fertigprodukte beschränkt werden.

13. In den Toilettenräumen dürfen sich Schülerinnen und Schüler nur einzeln aufhalten.

14. Besprechungen und Konferenzen der schulischen Gremien sind zulässig, sollen jedoch auf das notwendige Maß begrenzt werden. Dies gilt auch für Elternsprechtage etc. Dabei ist auf die Einhaltung des Mindestabstandes zu achten.

15. Das Auftreten einer Infektion mit dem COVID-19-Virus ist der Schulleitung mitzuteilen.

Ein Plan für das nächste Schuljahr:

Regelbetrieb!

 

Liebe Schüler und Schülerinnen,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

 

Endlich darf ich eine sehr erfreuliche Nachricht veröffentlichen: Nach den Ferien wird, wenn sich alle an die Gesundheitsregeln halten, in der Schule wieder Normalität einkehren. Auf den Fluren und beim Betreten der Schule müssen wir zwar eine MNB tragen, sonst sollte aber alles so sein, wie wir es "von früher her" kennen.

Falls es zu Einschränkungen kommen wird, z.B. beim Mittagessen oder im Ganztagsbetrieb, werdet ihr es hier erfahren.

 

Ich freue mich auf einen gesunden Start in das kommende Schuljahr.

Bleibt vernünftig und gesund!

Herzliche Grüße

Martin

Bitte denkt an die Anmeldung zur Ganztagsschule. Das geht nur bis zum 06.07.20.

Hygieneregeln für den Schulbesuch

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

das Niedersächsische Kustusministerium hat heute den neuen Rahmen-Hygieneplan veröffentlicht.

Den vollständigen Plan finden Sie hier:

pdfHygieneplan Land Niedersachsen

 

Die für unseren Schulbetrieb wesentlichen Regelungen finden Sie zum Herunterladen in der etwas kürzeren Fassung:

pdfHygieneplan Grundschule Norderney

 

Hier ist der Text der kurzen Fassung direkt zum Lesen:

Niedersächsischer Rahmen-Hygieneplan Corona

- gekürzte Fassung für die Grundschule Norderney -

 

Alle Beschäftigten der Schulen, die Schulträger, alle Schülerinnen und Schüler sowie alle weiteren regelmäßig an den Schulen arbeitenden Personen sind angehalten, sorgfältig die Hygienehinweise der Gesundheitsbehörden zu beachten.

Über die Hygienemaßnahmen sind das Personal, die Schülerinnen und Schüler sowie die Erziehungsberechtigten in geeigneter Weise zu unterrichten.

Das Einhalten von Hygiene- und Abstandsregeln, insbesondere die Händehygiene und der Umgang mit Mund-Nasen-Bedeckungen, sind mit allen Schülerinnen und Schülern altersangemessen zu thematisieren.

Die wichtigsten Verhaltensregeln für Schülerinnen und Schüler müssen in den Schulen eingeübt und kontrolliert werden; dies ist besonders für jüngere Schülerinnen und Schüler wichtig.

 

  1. Eine Begleitung von Schülerinnen und Schülern, z. B. durch Eltern oder Erziehungsberechtigte, in das Schulgebäude und das Abholen innerhalb des Schulgebäudes sind grundsätzlich untersagt.
  2. Abstandsgebot: Mindestens 1,50 m Abstand zu Personen halten.
  3. Husten- und Niesetikette: Husten und Niesen in die Armbeuge oder ein Taschentuch gehören zu den wichtigsten Präventionsmaßnahmen! Beim Husten oder Niesen größt- möglichen Abstand zu anderen Personen halten, am besten wegdrehen.
  4. Händewaschen mit Seife für 20 - 30 Sekunden, auch kaltes Wasser ist ausreichend, entscheidend ist der Einsatz von Seife.
  5. Bei Krankheitszeichen (z. B. Fieber, Husten, Kurzatmigkeit, Luftnot, Verlust des Ge- schmacks-/Geruchssinn, Halsschmerzen, Schnupfen, Gliederschmerzen) auf jeden Fall zu Hause bleiben und die Schule informieren.
  6. Keine Berührungen und kein Händeschütteln.
  7. Gegenstände wie z.B. Trinkbecher, persönliche Arbeitsmaterialien, Stifte sollen nicht mit anderen Personen geteilt werden.
  8. Den Kontakt mit häufig genutzten Flächen wie Türklinken oder Fahrstuhlknöpfe möglichst minimieren, z. B. nicht mit der vollen Hand bzw. den Fingern anfassen, ggf. Ellenbogen benutzen.
  9. Mund-Nasen-Schutz oder eine textile Barriere können in den Pausen getragen werden. Diese sind selbst mitzubringen und werden nicht vom Schulträger gestellt. lm Unterricht ist das Tragen von Masken nicht erforderlich, da der Sicherheitsabstand gewährleistet ist.
  10. In den Toilettenräumen dürfen sich Schülerinnen und Schüler nur einzeln aufhalten.
  11. Das Auftreten einer Infektion mit dem Coronavirus ist der Schulleitung von den Erkrankten bzw. deren Sorgeberechtigten mitzuteilen.
  12. Bei Auftreten von Symptomen einer Coronavirus-Erkrankung in der Unterrichts- /Betreuungszeit wird die betreffende Person direkt nach Hause geschickt oder, wenn die Person abgeholt werden muss, in einem separaten Raum isoliert. Die Person sollte ihre MNB während dieser Zeit und auch auf dem Heimweg tragen. Die Schülerinnen und Schüler oder die Eltern/Erziehungsberechtigten sind auf die Notwendigkeit einer umgehenden ärztlichen Abklärung hinzuweisen.
  13. Über die Wiederzulassung zur Schule nach einer COVID-19-Erkrankung entscheidet das örtlich zuständige Gesundheitsamt. Bei im Einzelfall auftretenden Unklarheiten, ob eine Infektion als abgeschlossen zu betrachten ist, ist das Gesundheitsamt kurzfristig zu kontaktieren. Die infektionshygienische Bewertung erfolgt ausschließlich durch das Gesundheitsamt.
  14. Der Zutritt von Personen, die nicht in der Schule unterrichtet werden oder dort regelmäßig tätig sind, ist nach Möglichkeit auf ein Minimum zu beschränken und soll nur nach Anmeldung aus einem wichtigen Grund erfolgen. Kontaktdaten dieser Personen sowie Zeitpunkt des Betretens/Verlassens der Schule sind möglichst zu dokumentieren, z. B. in einem Besucherbuch. 

Feine Musik und eine Extraportion Spaß

Liebe Schüler und Schülerinnen,

 

gestern klingelte wieder ein interessantes Angebot für euch in den elektronischen Briefkasten. Diesmal geht es um Musik, die von der NDR Radiophilharmonie gespielt wird. Der NDR hat diese Seite extra für Kinder vorbereitet, weil die Konzerte nicht stattfinden können. Wenn ihr mit den Eltern zusammen dem Link folgt, entdeckt ihr Bilder von gramuseligen Herren mit Bart. 

Aber erst einmal habt ihr natürlich auf Erni und Bert geklickt. Gut so: Das ist nämlich große Klasse. - Lustig! (Nice.) Die erklären euch Instrumente.

Eigentlich geht es um die Musik, die der gramuselige Herr mit dem hellen Hintergrund komponiert hat. Wenn ihr auf den Link unter dem Foto klickt "Orchesterdetektive ermitteln weiter - auch ohne Konzert", kommt ihr zu einer Audioaufnahme (nur zum Hören). Und zu Arbeitsblättern. Wenn ihr das wundervolle Musikstück nicht nur hören, sondern auch anschauen wollt, klickt auf diesen Link:

 

 

Hier spielen die Musiker vom Hessischen Rundfunk. Das sind sind auch Profis. Mindestens Bundesliga. Es lohnt sich auf jeden Fall, das Lied über einen richtigen Lautsprecher oder Kopfhörer anzuhören.

Wer mag, schaut sich die Blätter an. Wer sie gerne haben möchte, sagt Bescheid. Die können dann in der Schule abgeholt werden werden.

Genug gelesen. - Hier ist der Link:

 "Hier geht's zum Orchester!"

 

Ich wünsche euch viel Freude beim Hören.

Herzliche Grüße

Martin Pape

 

Und für alle, die der Brief vom NDR interessiert:

Liebe Schulleiterinnen und Schulleiter, liebe (Musik-)Lehrerinnen und Lehrer,

bei der NDR Radiophilharmonie fallen derzeit - wie überall - Konzerte aus. Um Schülerinnen und Schülern eine Alternative zu bieten, haben wir unser beliebtes Konzertformat "Orchester-Detektive" mit Malte Arkona für Grundschulklassen in ein Online-Angebot umgewandelt. Ab dem 8. Mai finden Sie das Video auf der Homepage der :

Orchester-Detektive: Die Akte Dvorák,
ANTONÍN DVORÀK. Sinfonie Nr. 9 e-Moll op. 95 "Aus der Neuen Welt"

Malte Arkona und Musikerinnen und Musiker der NDR Radiophilharmonie stellen per Video Dvoráks berühmte Sinfonie vor.
Dazu gibt es Begleitmaterialien, die gesamte Sinfonie auch als Audiodatei und ein Gewinnspiel!

>>> Zu finden ab 8. Mai 2020, 11 Uhr auf der Homepage der NDR Radiophilharmonie: ndr.de/discovermusic-hannover
oder direkt unter diesem Link: https://www.ndr.de/orchester_chor/radiophilharmonie/Discover-Music-in-Hannover,jungerphindex10

Vielleicht haben Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler in diesen ungewöhnlichen Zeiten Gelegenheit, dieses Online-Angebot zu nutzen, wir wünschen viel Spaß dabei!
Die Konzerte "Orchester-Detektive" bieten wir generell für Grundschulalter an. Das Video empfehlen wir ab 3. Klasse, da der digitale Vermittlungszugang natürlich ein anderer ist, als der persönliche Zugang im Konzertsaal.


Bleiben Sie alle gesund, wir freuen uns auf ein Wiedersehen, sobald es geht.

Herzliche Grüße
Bettina Pohl

 

Orchester

Ernste Worte

Liebe Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen!

Ihr habt, entweder gestern oder heute, einen sehr sonderbaren ersten Schultag nach der Schulschließung gehabt.

Im Namen eurer Lehrerinnen und Lehrer bedanke ich mich bei euch ganz fürchterlich doll dafür, dass ihr die Gesundheitsregeln so gut eingehalten habt. 

Ihr respektiert die Vorschriften. Das ist wichtig, damit wir alle gesund bleiben. 

Wir im Kollegium haben vor diesen beiden Tagen ein bisschen Bammel gehabt, weil wir nicht so recht wussten, ob das alles so klappt, wie es muss. 

Sagt euren Eltern bitte vielen Dank dafür, dass sie euch so gut vorbereitet haben. 

Jetzt freuen wir uns auch wieder auf die Schule. 

Für das Kollegium

Martin Pape

corono

(kein) Spiel - (kein) Satz - und (trotzdem ein) Sieg

Liebe Schülerinnen und Schüler!

Für diejenigen von euch, die sich mit sehr großem Einsatz auf die Sendung "Luke, die Schule und ich" vorbereitet haben, hat die Angelegenheit einen nicht geplanten Verlauf genommen. Wie so Vieles im Moment. Liebe Kinder, seid nicht lange traurig: Ich bin ganz fest davon überzeugt, dass ihr unsere Schule vor einem Milliardenpublikum sehr würdig präsentiert hättet. Eure Vertreter haben sich ganz wacker geschlagen.

Und gewonnen hättet ihr sowieso. - Nämlich. Punkt. - Weil ihr klasse seid.

Kurz nach dem Dreh habe ich Post von der Produktionsfirma bekommen. Es ist ein langer Brief. Es lohnt sich, ihn zu lesen.

Martin Pape

 

Liebe Grundschule Nordeney, Liebe Sendungs- Kinder, Liebe Eltern,  

nach einer außergewöhnlichen Aufzeichnung gestern Abend wollte ich mich noch einmal bei euch melden. Die aktuelle Situation ist auch für uns hier im TV-Bereich eine neue Herausforderung und wir lernen, so wie alle, täglich dazu. Dabei versuchen wir so viel richtig zu machen wie möglich, aber das gelingt verständlicherweise noch nicht immer perfekt. Für alle damit verbundenen Unsicherheiten möchten wir uns entschuldigen.

Dass wir die Sendung nicht verschieben konnten, hat viele Gründe. Niemand weiß, wie diese Krise verläuft. Daher haben wir uns entschieden, auf Kurs zu bleiben, mit allen nötigen Maßnahmen, die dem Schutz aller Gäste und Mitarbeiter dienen.

Wir möchten uns für euer Verständnis und eure Mithilfe bedanken. Für Yvonne war es wirklich toll, so viele Einblicke in eure coole Schule zu bekommen und euch kennengelernt zu haben.

Außerdem möchten wir euch zu eurem Gewinn von 6.666 € gratulieren. Für euch im Team sind Sarah Lombardi und Özcan Cosar angetreten und haben gewonnen. Glückwunsch!

Ich soll euch ganz liebe Grüße von Yvonne bestellen!

Wir wünschen euch und euren Familien alles Gute, bleibt gesund und vor allem so toll wie ihr seid.

Bis bald,

Lara und Yvonne

Seite 1 von 8